Posts Tagged ‘Musik’

iPhone: Melodica

Mai 16, 2009

Ein TENORI-ON am besten für die Hosentasche hätten sicher viele gerne…

Nun ists da – fürs iPhone – und das um € 0,79 (derzeit 66% verbilligt)!

Damit lässt sich intuitiv und schnell superschöne Melodien basteln.

Ob als Liveinstrument, zum Chillen im Park oder einfach so für zwischendurch – einfach genial!

Updates mit noch mehr coolen Funktionen sind am Weg… (lt. Entwickler)

Advertisements

Musik aus Ö – Soap&Skin

März 14, 2009

Endlich mal gute Musik aus Ö – und dann sogar ganz super gute…
die junge dame k0mmt grad ganz gross raus… sehr empfehlenswert… konzert gehen, cd kaufen – begeistert sein… die taz schreibt dazu: „Österreichs Next Wunderkind“

 

soap&skin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MUMUTH – es ist gelandet

Februar 2, 2009

Tagsüber eher unaufällig und nicht gerade herausragend schön, entpuppt sich das MUMTH (neues Gebäude an der Uni für Musik und Darstellende Kunst in Graz – http://www.mumuth.at) des Nächtens als Schönheitskönigin.

Endlich bekommt das „friendly Alien“ (Kunsthaus Graz) eine passende Freundin… schaumamal obs bald „Junge“ gibt…

Was auf die Ohren: AKG K 530

Dezember 14, 2008

Kopfhörer… ein Thema für sich! Apple macht alles richtig, nur für die Kopfhörer muss ich meine Ohren noch grösser bohren. Inner Ear kann man vergessen … Ohrgummis verlieren oder Kabelabknicken… Ein zu teurer Spaß – probierens wir mal hardcore… Dicke Dinger auf die Ohren: AKG K 530 die schaun schon ganz vertrauenswürdig aus. Für die Jugend gibts ja noch skullcandy … aber wir alten Herren wählen lieber die Classics! Testbericht nach Amazon Packerl!

Amazon war da… Qualität super, sitzen perfekt (man spürt sie kaum) … für daheim genial… für iPod zwecke (ausserhalb der eigenen 4 Wänden) muss man sicher ein paar seltsame Blicke wegstecken…

iPhone: Beatmaker 1.3 Update

Dezember 5, 2008

Beatmaker 1.3 ist endlich da… Ist kein wirkliches Update sondern eher schon ein vollkommen neues Programm. Jetzt macht die Sache wirklich Sinn.

Das coolste Feature ist sicher, dass man nun selbst über das iPhone Micro oder über das Headset Geräusche etc. aufnehmen kann, diese dann mit einem Waveditor bearbeiten kann auf die Pads legt und damit Musik machen kann.

Wem das zu viel / wenig Info ist, einfach auf http://www.intua.net schauen bzw. in youtube mal beatmaker eingeben um zu sehen was man alles damit machen kann. Die Featureliste ist einfach zu lang um sie hier aufzulisten…

Konzert: A Fine Frenzy

November 29, 2008

Sehr schönes Konzert! A Fine Frenzy klingt schon auf CD sehr gut, live aber noch um Längen besser… stimmgewaltig und charismatisch … Auch schön mal wieder einen Musiker zu sehen, der Stimmlich wirklich überrascht bzw.auch sonst was von Musik vetsteht / kann. Wer die Möglichkeit hat – unbedingt hingehen, ansonsten CD kaufen!

http://www.afinefrenzy.com

Des Musikers Instrument…

November 29, 2008

Zum Thema 2deutige Konzertplakate…

RjDj

Oktober 13, 2008

Sehr coole wenn auch strange Musik Software… Nimmt live Umgebungsgeräusche auf und verändert sie und somit die Wahrnehmung… Hat auch Ansätze von emusik erzeugen… Auf alle Fälle ein sehr nettes Spielzeug… Appstore 2,99

Gutes für die Ohren

September 27, 2008

LINKMEN hat eine neue CD rausgebracht – klanglich erinnert sie mich an die letzte von Tricky … und der Vergleich ist in diesem Fall wirklich nicht zu hoch gegriffen… Unbedingt mal reinhören unter www.linkmen.org